Vorstand

Horst Wackerbarth (1. Vorsitzender)
Micha Krisch
(2. Vorsitzender)
Jürgen Caasmann (Kassenwart)

Beirat

Ein Beirat, bestehend aus verschiedenen Kunst-/Kultur-/Kreativschaffenden befindet sich derzeit im Findungsprozess und wird zeitnah an dieser Stelle bekannt gegeben. 

Satzung

Unsere aktuelle Satzung: satzung-2021.pdf
(Stand: 15.12.2021)


Mitgliedsantrag

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft oder Förderung wenden Sie sich bitte an: Bitte Javascript aktivieren!

Historie

Der 2014 gegründete, gemeinnützige Kunstverein Ulmer Höh’ nahm seine Tätigkeit im selben Jahr in den Räumen der Ateliergemeinschaft (Kaluza, Nuhr, Wackerbarth) in der Hansaalle 159 in Düsseldorf-Oberkassel auf.

Dort wurden im Zeitraum bis 2019 etwa 50 Veranstaltungen öffentlich wirksam durchgeführt:

Lesungen, Theateraufführungen, Filmvorführungen Diskussionsrunden, Ausstellungen, Performances, Konzerte, Installationen, sowie Teilnahmen an Großveranstaltungen wie „Nacht der Museen” und „Kunstpunkte”.

Bisherige Veranstaltungen (Auswahl):

  • Die Historikerin Professor Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Rektorin des Wissenschaftskollegs zu Berlin) referierte 2014 zum Thema „Symbole” …
  • Die Schauspielerin Hannelore Elsner realisierte 2015 die Lesung „Transformationen – Hannelore Elsner liest Anne Sexton”
  • Der Street Art Künstler Mark Jenkins inszenierte 2016 eine Performance mit der Roten Couch von Wackerbarth

Im November 2018 erfolgte die Premiere der Komposition und Performance „Entwurf einer Landschaft“ von Gerhard Stäbler und Kunsu Shim earport